zurück zur News-Übersicht

1. Mannschaft gewinnt mit starker Leistung in Konstanz!

🕔 23.09.2013

Am Samstag den 21.09. erwartete unser Team eine schwere Auswärts-Aufgabe in Konstanz-Wollmatingen. Der Gegner war zuletzt 4 Spiele in Folge ungeschlagen und belegte den dritten Tabellenplatz.

Unsere Mannschaft begann konzentriert und machte die Räume in der eigenen Hälfte eng, so dass der Gegner zwar spielerisch mehr Ballbesitz hatte jedoch dieser keineswegs in Chancen resultierte. Es war vielmehr unsere Mannschaft die nach guten Ball-Eroberungen in der eigenen Hälfte kontrolliert nach vorne spielte und auch die ersten Chancen verbuchen konnte.

Bereits nach zwanzig Minuten hatte Mike Tritschler die Führung auf dem Fuß als der Ball, nach einem Freistoß von Marc Riesle, per Kopfball auf den langen Pfosten verlängert wurde und Tritschler mit einem Volleyschuss am gut parierenden Konstanzer Torhüter scheiterte. Bereits zwei Minuten später stand Parick Haas einschussbereit vor dem Tor der Gäste, sein Schuss wurde aber im letzten Moment noch von einem Konstanzer Abwehrspieler abgefälscht und verfehlte somit nur knapp das Tor. Kurz darauf verfehlte auch Matthias Weidinger mit einem scharfen Flachschuss nur knapp die rechte Torecke der Gäste. In der 36. Minute war es dann endlich soweit. Fatih Avci forderte den langen Ball in den Lauf und verlängerte diesen schön auf Tolga Selcuk, welcher den Ball im vollen Lauf mit einem schönen Dropkick-Schuss unhaltbar in die linke untere Torecke setzte.

Kurz darauf brachte sich die DJK um den hohen Aufwand als Sie den Gästen die erste richtige Torchance in der 38. Minute gewährte, welche auch sofort zum überraschenden 1:1 Ausgleich führte. Timo Eisenbeis schlug den Ball nach einem Rückpass nur flach mitten ins Feld, Fatih Avci konnte diesen nicht behaupten und die Gäste nutzten diese Unachtsamkeit eiskalt aus. Nach dem Ausgleich hatten die Gäste mit zwei weiteren Möglichkeiten kurz vor der Halbzeit Ihre beste Phase des Spiels.

Die zweite Halbzeit begann identisch wie die erste. Die DJK stand kompakt und sicher in der Abwehr und hatte erneut gute Aktionen nach vorne. Heinig, Weidinger, Hayn und Haas hatten zwischen der 46-72 Spielminute etliche gute Möglichkeiten zur Führung, konnten diese aber nicht nutzen. Der Gegner hatte in dieser guten Phase der DJK keine zwingende Torchance, bekam von der Schiedsrichterin in der 65. Minute allerdings einen Elfmeter zugesprochen, welcher durch den gut agierenden Linienrichter, nach Rücksprache, aber wieder aufgehoben wurde. In der 76. Minute traf die DJK dann zur verdienten 2:1 Führung. Nach einem Freistoß von Marc Riesle, herrschte Verwirrung im gegnerischen Strafraum, welche Christoph Hayn mit einem satten Schuss aus 8m zur Führung nutzte. Der gegnerische Torhüter beschwerte sich daraufhin mehrmals lautstark bei der Schiedsrichterin. Diese zückte zuerst die gelbe Karte und mahnte den Spieler sich zu beruhigen. Der Torhüter ließ dies allerdings nicht zu und monierte weiter lautstark eine Abseitsstellung. Dies resultierte in einer gelb-roten Karte. Die letzten 10. Minuten des Spiels wurden durch weitere Proteste Konstanzer Spieler etwas unruhig aber die DJK ließ keine weiteren Torchancen zu und gewann verdient mit 2:1 Toren.


Trainer André Herbst zeigte sich sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung: "Die Mannschaft hat heute gezeigt, wie gut Sie funktionieren kann, wenn alle Ihre Leistung bringen und kompakt stehen. Wir hatten heute eine sehr starke Viererkette und generell, ein gut gegen den Ball arbeitendes Team. Wir hatten meiner Meinung nach weitaus mehr, und darüber hinaus auch die klareren Torchancen im Vergleich zum Gegner. Der Sieg geht somit für mich absolut in Ordnung. Ich freue mich sehr über die starke Leistung meiner Mannschaft!"



Teile diesen artikel mit deinen freunden