zurück zur News-Übersicht

Die Saisonvorbereitung unserer 2. Mannschaft ist so gut wie abgeschlossen!

🕔 15.08.2013

Die sechswöchige Saisonvorbereitung unserer 2. Mannschaft ist abgeschlossen und was bleibt, sind viele neue Erkenntnisse und Errungenschaften. Das neue Trainergespann Adrian Schade und Michael Hirt bat während dieser Zeit den knapp 25 Mann starken Kader drei Mal wöchentlich zum Training.

Während der ersten Einheiten lag der Fokus auf dem Aufbau von Kondition und Kraft. Dazu wurde extra ein Koordinations- und Konditionstrainer engagiert: Tobias Fuchs, der Hauptberuflich als Physiotherapeut und darüberhinaus als Ernährungs- und Gesundheitstrainer sowie Personal Trainer arbeitet, war eine enorme Bereicherung für den Trainingsalltag. In seinen intensiven Trainingseinheiten wurde schwerpunktmäßig am Aufbau und der Kräftigung der fußballspezifischen Muskulatur gearbeitet.

In den folgenden Trainingseinheiten wurde weiter an der Physis der einzelnen Spieler gearbeitet und zusätzlich hielten verstärkt individualtaktische Elemente Einzug in die Trainingseinheiten. Konstante Laufeinheiten waren zu Beginn der Vorbereitung ein fester Bestandteil. Anschließend an diese Trainingseinheiten wurde vermehrt auf die Grundschnelligkeit und mannschaftstaktische Aspekte Wert gelegt. Unsere 2. Mannschaft arbeitete intensiv an den Grundlagen ihrer Spielphilosophie und das neue Trainergespann war mit unermüdlicher Feinarbeit stets daran interessiert eine funktionierende Mannschaft zu formen, in der jeder einzelne Spieler die körperlichen Voraussetzungen erfüllt.

In der Vorbereitung fanden vier Vorbereitungsspiele statt. Das erste bereits in der ersten Woche gegen FC Viktoria Peterzell, welches leider 5:1 verloren ging. Dennoch konnten viele positive Lehren gezogen werden: die DJK Villingen war über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft und verstand es über lange Zeit sicher und konzentriert zu kombinieren. Eine sehr schwache Chancenauswertung und individuelle Fehler in der Hintermannschaft waren der Grund für die deutliche Niederlage.
Das zweite Testspiel fand gegen den FC Pfaffenweiler statt. Auch hier zeigte sich wieder deutlich, dass unsere 2. Mannschaft eine spielerisch starke Einheit, die auch mit höherklassigen Mannschaften mithalten kann, stellt. Knappe 25 Minuten war die DJK stärker, mit klaren Torchancen. Doch auch hier brachte sich die Mannschaft mit individuellen Fehlern wieder um ihren Lohn. Zusätzlich machte sich die harte, intensive und kräftezehrende Vorbereitung bemerkbar. Das Spiel ging mit 6:1 verloren.
Das dritte Spiel fand gegen den VFB Villingen statt und hier zeigte die Mannschaft eine deutliche Steigerung: sie war zusammenfassend die bessere Mannschaft, konnte sich aber nicht belohnen und das Spiel endete 0:0. Das letzte Vorbereitungsspiel konnte unsere 2. Mannschaft souverän gegen den FC Weiler mit 2:0 für sich entscheiden.

Es kann aus den Vorbereitungsspielen die Erkenntnis gezogen werden, dass unsere 2. Mannschaft eine sehr körperliche und spielstarke Mannschaft ist, die aber noch Zeit braucht unter dem neuen Trainergespann ein neues Spielsystem zu verinnerlichen.

Abschließend lässt sich die Vorbereitungszeit trotz mancher Verletzung und Urlaubsabwesenheit positiv bewerten, es gilt jetzt diese Arbeit in eine erfolgreiche Saison um zu Münzen.

Teile diesen artikel mit deinen freunden