zurück zur News-Übersicht

1. Mannschaft gewinnt auch zweites Spiel am Pfingstwochenende mit 3:1 gegen die Tus Bonndorf!

🕔 17.05.2016

DJK Villingen - TuS Bonndorf 3:1 (1:1). (hgb) Während Villingen seine gute Rückrunde fortsetzte, muss Bonndorf nach der Partie zu 99 Prozent für die Bezirksliga planen. Besser als auf den drittletzten Platz kann der TuS die Saison nicht mehr abschließen. Villingen hingegen hat sich auf einen tollen vierten Platz nach vorne gearbeitet.

Gleich mit der ersten Toraktion ging die DJK in Führung. Fatih Avci flankte und Patrick Haas (18.) köpfte allein vor Torhüter Steffen Vesenmayer zum 1:0 ein. Nach einem Ballgewinn von Bonndorf am DJK-Strafraum glich Florian Isele (31.) mit einem Schuss aus 14 Metern zum 1:1 aus. Danach traf Marc Riesle (38.) mit einem Freistoß aus 17 Metern nur Aluminium. Dann parierte Vesenmayer (44.) einen Kopfball von Heiko Reich aus fünf Metern glänzend.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam die DJK besser aus der Kabine, traf aber zunächst nicht. Der Bonndorfer Christian Feger (86.) scheiterte an Torhüter Lavdrim Amiti. In der 88. Minute folgte das 2:1. Nach Foul an Ali Sari verwandelte Haas den Elfmeter zum 2:1. Hüseyin Süzer erhöhte in Minute 90 noch auf 3:1. Tore: 1:0 Haas (18.), 1:1 Isele (31.), 2:1 Haas (88., Foulelfmeter), 3:1 Süzer (90.); SR: Salwik (Salem); ZS: 150

DJK Villingen: Amiti, Sarr, Penndorf, Zimmermann (58. Sari), Reich, Haas, Tritschler, Hug, Riesle, Müller (67. Süzer), Avci.

TuS Bonndorf: Vesenmayer, Rendler (57. Kalinasch), Burgert, Isele, Bernhart, Gallmann, Feger, Kohler (46. Plum), Baumgärtner, Schlachter, Schlageter.

Bild: Direvi

Teile diesen artikel mit deinen freunden