zurück zur News-Übersicht

1. Mannschaft setzt Siegesserie auch in Furtwangen fort!

🕔 25.04.2016

FC 07 Furtwangen – DJK Villingen 2:3 (1:1). Ein packendes und spannendes Derby bekamen die wenigen Zuschauer im Breg-Stadion zu sehen. Bei schlechtem Wetter trafen zwei Mannschaften aufeinander, welche alles versuchten. Fußballerisch bekamen die Besucher eine ansprechende und spannende Partie zu sehen. Furtwangen konnte endlich wieder auf Kapitän Jörg Ringwald und Stürmer Jan Meier zurückgreifen. Vor allem Jörg Ringwald merkte man in der Defensive.

Sattelfest präsentierten sich die Hausherren, so war es auch ein Elfer, der für die 0:1 Führung der Gäste aus Villingen sorgte. Ein Foul an Marc Riesle wurde geahndet und DJK-Stürmer Patrick Haas ließ sich nicht lange bitten, den Ball vom Punkt aus souverän zum 0:1 zu treffen. Jedoch währte die Führung nicht lange, nach einem Einwurf, der verlängert wurde, schob Spielertrainer Tim Heine zum Ausgleich ein. So ging es mit 1:1 in die Pause.

Nach dem Wechsel waren es erneut die Gäste, welche etwas mehr Druck erzeugten. Nach wiederholtem Foulspiel musste Tim Heine wegen der Ampelkarte vom Platz sodass die Gäste mehr Platz hatten und investieren mussten. Die besseren Chancen zur Führung hatten aber die Hausherren. Routinier Patrick Staudt zirkelte einen Freistoß an den Pfosten. Furtwangen stand sicher und die DJK versuchte den Ball laufen zu lassen. Nach einer Flanke von Ali Sari, welche auch noch unglücklich abgefälscht wurde, kullerte der Ball irgendwie ins Tor der Nullsiebener.

Nach der 2:1-Führung für die Gäste glänzte in einer Situation vor allem Heiko Reich. Er bewies Auge und setzte Marc Riesle gekonnt in Szene, dieser hämmerte den Ball unhaltbar ins Tor. Nach dem 1:3 warfen die Hausherren nochmal alles nach vorne. Nach einem tollen Eckball von Martin Willmann verkürzte Markus Ringwald noch auf 2:3.

Teile diesen artikel mit deinen freunden