zurück zur News-Übersicht

1. Mannschaft gewinnt mit bisher bester Saisonleistung 5:1 gegen Hegauer FV!

🕔 11.04.2016

Fußball-Landesliga: DJK Villingen - Hegauer FV 5:1 (2:0). (hgb) Im Duell der Tabellennachbarn setzte sich die DJK Villingen auch in dieser Höhe verdient durch. Bereits in Minute sechs stand Patrick Haas nach Pass von Ali Sari allein vor dem Gästetorhüter, scheiterte aber. Marc Riesle gelang nach einem Pass in die Schnittstelle der Gästeabwehr das 1:0. Dabei umspielte Riesle auch den Gästetorhüter. Sari legte in der 19. Minute den zweiten Treffer nach. Von halblinks schoss er aus 15 Metern genau in den oberen rechten Torwinkel. Die DJK bestimmte danach weiter die erste Halbzeit und hätte durchaus ein 3:0 nachlegen können.

Dieser dritte Treffer fiel in der stärksten Phase der Gastgeber. Der kurz zuvor eingewechselte Hüseyin Süzer wurde auf der linken Seite völlig von der Gästeabwehr vergessen und schoss den Ball in die lange Torecke. Danach durfte sich DJK-Torhüter Marco Schwind zweimal bewähren. Innerhalb von drei Minuten verpasste Villingen durch Süzer und Sari (63./65.) nur um Zentimeter den vierten Treffer. Dagegen nutzte Hegau nach einem Eckball einen Abpraller zum 3:1 durch Barke. Dennoch blieb die DJK am Drücker. Fatih Avci erhöhte nach langem Pass von Heiko Reich am Gästetorhüter vorbei zum 4:1. Sari köpfte eine Flanke hauchdünn vorbei, bevor Alieu Sarr nach einem Eckball mit seinem Kopfball das 5:1 erzielte.

„Ein Riesenkompliment an meine Mannschaft für diese Topleistung. Aus meiner Sicht haben wir die bisher beste Saisonleistung geboten“, resümierte DJK-Trainer André Herbst. Tore: 1:0 Marc Riesle (14.), 2:0 Ali Sari (19.), 3:0 Hüseyin Süzer (57.), 3:1 David Barke (67.), 4:1 Fatih Avci (76.), 5:1 Alieu Sarr (80.). SR: Eichler (Friesenheim); ZS: 70.

DJK Villingen: Schwind, Sarr, Penndorf, Hug, Tritschler, Wieczorek (55. Süzer), Zimmermann, Riesle, Haas (73. Reich), Sari, Avci (87. Müller).


Bild: Kienzler

Teile diesen artikel mit deinen freunden