zurück zur News-Übersicht

Tolga Selcuk erzielt 4er-Pack gegen Denkingen!

🕔 28.09.2015

Fußball-Landesliga: DJK Villingen – SV Denkingen 4:0 (2:0). (hgb) Gefeierter Mann des Tages war der Villinger Angreifer Tolga Selcuk, der alle vier Tore der DJK erzielte. „Wichtig war für mich, dass wir wieder als Mannschaft aufgetreten sind. Dafür haben wir uns mit drei Punkten und vier Toren belohnt. Es freut mich für Tolga, dass er im Abschluss so effizient agierte“, sagte DJK-Trainer André Herbst nach der Partie.

Die Gastgeber begannen schwungvoll und hatten durch Christian Penndorf (6.) nach einem Eckball die erste Torchance. Dann kam die Zeit von Tolga Selcuk. In der 16. Minute traf er aus 14 Metern zum ersten Mal. Acht Minuten später verfehlte Marc Riesle knapp das Gästetor. Ohne Erfolg reklamierte die DJK wenig später heftig einen Elfmeter beim Schiedsrichter. Kurz vor der Pause traf Selcuk mit einem Schuss in die lange Torecke zum 2:0.

Kurz nach Wiederbeginn musste Torhüter Marco Schwind zweimal eine gute Reaktion zeigen, um ein Tor der Gäste zu verhindern. Dann war wieder Selcuk an der Reihe. Erst vollendete er nach einem abgewehrten Kopfball von Berkay Cakici im Nachschuss zum 3:0, dann nahm er einen Ball im Halbfeld auf und schloss seinen tollen Sololauf mit dem 4:0 ab. In der Schlussphase dezimierte sich Denkingen nach groben Foulspiel mit einer Roten Karte selbst. Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 alle Selcuk (16., 42., 58., 63.). SR: Bisaki (Schönaich). ZS: 70.

DJK Villingen: Schwind, Sarr, Penndorf, Hug, Wieczorek, Zimmermann, Cakici, Sari (67. Haas), Selcuk (82. Müller), Riesle, Avci (77. Süzer).

Teile diesen artikel mit deinen freunden