zurück zur News-Übersicht

Erste Mannschaft schockt VFR Stockach

🕔 7.11.2015

VfR Stockach - DJK Villingen 1:2 (0:1). (dr) Die zuletzt erfolgreichen Gastgeber hatten durch Herrmann (12.) die erste Möglichkeit. Beide Mannschaften standen in der Defensive gut und ließen kaum Möglichkeiten zu.

Über eine halbe Stunde gab es danach keine gefährliche Szene. Dann lancierte Villingen einen schnellen Konter über links. Den zurück gelegten Ball schoss Patrick Haas zum 0:1 ins Netz. Die Antwort des VfR folgte kurz darauf. Den von Hablani lenkte DJK-Schlussmann Marco Schwind in höchster Not gerade noch über die Latte.

Nach den ereignisarmen ersten 45 Minuten drängte Stockach in Halbzeit zwei auf den Ausgleich. Ein Freistoß von Ismajli, den Celik ablenkte, brachte nichts ein. Dann schoss Celik erneut, doch sein Schuss wurde abgefälscht. Aber die Villinger hatten nach einer Stunde durch Marc Riesle und Kapitän Berkay Cakici Möglichkeiten, um ihre Führung auszubauen. Das geschah schließlich in der 79. Minute. Der eingewechselte Tolga Selcuk setzte sich über die rechte Seite durch und passte in den Rückraum zu Heiko Reich, der das 0:2 erzielte. Wie schon beim ersten Gegentor reichte eine Überzahl von Abwehrspielern nicht, um den Treffer zu verhindern. Ein klein wenig Spannung kam auf, als nach Flanke von Schlegel (88.) Henkel mit dem Hinterkopf auf 1:2 verkürzte. Für die DJK ein verdienter Sieg, auch weil Stockach die schlechteste Leistung seit Wochen bot.

Tore: 0:1 (37.) Haas, 0:2 (79.) Reich, 1:2 (88.) Henkel; SR: Scharf (Bühl); ZS: 180.

Text: Südkurier 09.11.2015
Bild: T.Weinacker

Teile diesen artikel mit deinen freunden