zurück zur News-Übersicht

Villinger DJK überzeugt auswärts

🕔 26.05.2015

Hegauer FV – DJK Villingen 0:2 (0:1). Einen ungefährdeten Sieg, der hätte noch höher ausfallen können, sicherte sich die DJK Villingen und auf alle Fälle Platz neun, sowie die Pokalqualifikation für die 1. Runde im SBFV-Pokal. Die DJK begann recht zielstrebig und ließ in den 90 Minuten keine klare Chance der Gastgeber zu. Zu sicher stand der Gast in der Abwehr. Villingen fing die meisten Angriffe von Hegau bereits an der Mittellinie geschickt ab und fuhr so schnelle Aktionen. So entwickelte sich auch der Elfmeter in der 26. Minute daraus. Alieu Sarr wurde im Strafraum regelwidrig gebremst. Patrick Haas verwandelte den Elfmeter sicher zum 1:0. Vor und nach der Pause sorgte die DJK weiter für Gefahr. Heiko Reich und Fatih Avci hätten durchaus auf 2:0 erhöhen können. Als dann Heiko Reich genau in die Schnittstelle der Abwehr der Gastgeber spielte, konnte Patrick Haas allein auf den Torhüter zulaufen und platziert zum 2:0 in der 68. Minute in die untere Torecke einschießen. Es folgten noch drei sehr gute Chancen für Villingen auf ein noch höheres Resultat.

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schwarzwald-baar-kreis-die-villinger-djk-elf-ueberzeugt-auswaerts.87a891a3-81a8-451e-a9ac-a8a33954a211.html

Teile diesen artikel mit deinen freunden