zurück zur News-Übersicht

1.Mannschaft verspielt 3:0 Führung gegen Überlingen!

🕔 15.03.2015

Fußball, Landesliga: DJK Villingen – FC Überlingen 3:3 (3:2). (hgb) Die Villinger erwischten mit ihrem schnellen Direktspiel einen Auftakt nach Maß. Alieu Sarr bediente Tolga Selcuk maßgerecht. Selcuk scheiterte zwar an Gästetorhüter Ronny Palmy-Hockl.
Doppelt getroffen:Fatih Avci Doppelt getroffen:Fatih Avci Bild:

Doch im Nachsetzen gelang Fatih Avci die Führung (10.). Es kam noch besser für die Gastgeber. Nach einem Eckball von Marc Riesle traf Avci per Kopf zum 2:0 (14).

Nur vier Minuten später setzte Selcuk einen von den Überlingern abgewehrten Eckball volley zum 3:0 ins Netz. Villingen schien einem sicheren Sieg entgegenzusteuern. Ein unnötiges Foulspiel am Überlinger Marc Kuczowski im DJK-Strafrum führte jedoch in der 27. Minute zum 3:1. Der Gefoulte verwandelte den Elfmeter selbst. In der 31. Minute verkürzte Hasan Su auf 3:2. Zunächst scheiterte er zwar an Villingens Torhüter Fabian Reser, traf jedoch mit dem zweiten Versuch. Die Partie war nun wieder völlig offen. Avci hatte in der 45. Minute das 4:2 auf dem Fuß (45.), konnte die Chance jedoch nicht nutzen.

Überlingen drückte in einer kampfbetonten zweiten Halbzeit auf den Ausgleich. Ein Treffer in der 57. Minute wurde den Gästen zwar aberkannt. Doch nach einem schnellen Konter traf Hasan Su abseitsverdächtig aus kurzer Distanz per Kopf zum 3:3.

Villingens Trainer André Herbst meinte nach der Partie: „Die ersten 20 Minuten haben wir toll agiert. Das 3:3 fühlt sich für uns aber am Ende an wie eine Niederlage.“ Tore: 1:0 Avci (10.), 2:0 Avci (14.), 3:0 Selcuk (18.), 3:1 Kuczowski (27./FE), 3:2 Su (31.), 3:3 Su (85.). SR: Scharf (Bühl). ZS: 50.

DJK Villingen: Reser, Sarr, Selcuk (83. Haas), Tritschler, Sascha Heinig, Falkowski, Riesle, Cakici, Schreiner, Wieczorek, Avci.

Teile diesen artikel mit deinen freunden