zurück zur News-Übersicht

1. Mannschaft zittert bis zum Ende

🕔 23.11.2014

In dieser Begegnung hatte Villingen vor der Pause phasenweise viel Ballbesitz gegen die in der Abwehr kompakt stehenden Gäste aus Bonndorf.
Unsere Mannschaft hatte in der 3. Minute die erste Tprchance des Spiels. Nach Vorarbeit von N.Benz scheiterte M.Riesle am Gästetorhüter D.Ebner. Die erste Gäste-Chance hatte N.Bernhart in der 5. Minute, scheiterte aber an C.Reser. Die zweite Chance der Gäste führte in der 34. Minute zur 0:1 Führung. N.Bernhart überwand freistehend C.Reser mit einem gefühlvollen Heber zum 0:1.

Nach Wiederbeginn änderte sich am Bild der Partie lange nichts. Das Spiel blieb weiter kampfbetont mit einem Chancenplus für unser Team (46. Minute P.Heinig, 66. Minute T.Falkowski, 67. Minute P.Haas, 68. Minute F.Avci). Glück hatte unsere MAnnschaft als C.Reser uns in der 61. Minute einen Ball aus der unteren Ecke fischte und zur Ecke abwehrte. In einem druckvollen Schlussspurt kam Villingen aber zu weiteren guten Chancen (74.&76. Minute P.Haas). In der 79. Minute rettete C.Hayn einen Kopfball der Bonndorfer auf der Torlinie.
C.Hayn bereitete mit einem klugen Pass auf Patrick Haas, der nur noch vollenden musste, das 1:1 in der 81. Minute vor. Unser Team machte weiterhin Druck und war mit weiteren Chancen präsent (83. Minute N.Benz,87. Minute P.Haas/M.Riesle, 88. Minute N.Benz).



C.Reser, Ba. Cakici, P.Heinig (ab 74' M.Tritschler), N.Benz, H.Reich (ab 46' P.Haas), S.Heinig, T.Falkowski, M.Riesle, C.Hayn, Be.Cakici, F.Avci

Teile diesen artikel mit deinen freunden