zurück zur News-Übersicht

1. Mannschaft gewinnt gegen Denkingen!

🕔 20.09.2014

DJK Villingen - SV Denkingen 1:0 (1:0). (hgb) Einen wichtigen Heimerfolg landete die DJK Villingen gegen den noch sieglosen Tabellenletzten aus dem Linzgau. Die Gastgeber fanden gut in die Partie, doch die Gästeabwehr stand in der Startphase gut gestaffelt. Der Denkinger Jonathan Schieke erzielte in der 19. Minute sogar ein Tor, das wegen Abseits jedoch annulliert wurde. Nach und nach kam Villingen zu guten Torabschlüssen. Pascal Heinig legte in der 24. Minute Nico Benz auf, der Gästetorhüter Ingo Schwägler zu einer Parade zwang. Kurz darauf nahm Nico Benz genauer Maß und hämmerte einen Rückpass von Marc Riesle aus acht Metern in den Torwinkel. Dies war nach 26 Minuten bereits das Tor des Tages. In der 30. Minute verpasste Tobias Falkowski nur knapp den Torwinkel aus 18 Metern und Nico Benz scheiterte in der Folge zweimal am gut reagierenden Schwägler.

Auch nach der Pause hatte Villingen die Partie sicher im Griff und war dem 2:0 näher als die Gäste dem Ausgleich. Doch Denkingens Torhüter Schwägler parierte gegen Pascal Heinig (71.) und Heiko Reich (73. + 75.) glänzend. In der 88. Minute setzte Reich den Ball über das leere Tor. „Heute stand bei uns eine andere Mannschaft auf dem Platz. Wille und Körpersprache stimmten. Nach der Pause hätten wir mehr Tore machen müssen“, sagte Villingen Trainer Andrè Herbst. Tor: 1:0 Benz (26.). SR: Kassel (Bietigheim). ZS: 80.

DJK Villingen: Eisenbeis, Baris Cakici, Pascal Heinig (85. Giusa), Feuerstein (70. Reich), Benz (76. Avci), Tritschler, Sascha Heinig, Falkowski, Riesle, Berkay Cakici, Wieczorek.

Teile diesen artikel mit deinen freunden