zurück zur News-Übersicht

Trotz starker 2. Halbzeit gelingt der 1. Mannschaft nur ein 1:1 gegen Konstanz!

🕔 4.10.2014

Es sollte nicht sein für die DJK Villingen, trotz vzahlreicher Torchance gelang gegen den SC Konstanz-Wollmattingen letztlich nur ein 1:1.

Beide Mannschaften erwischten einen guten Start. Die Gäste aus Konstanz hatten bereits in der zehnten Minute die Chance zur Führung: Sven Bode wurde im Villinger Strafraum von hinten gehakelt - es gab Elfmeter. Ginapierre Notarpietro schoss, doch Timo Eisenbeis im DJK-Tor ahnte die Ecke und wehrte den Ball ab. In der 28. Minute kamen die Gäste zur Führung: Eine Ecke von Notarpietro kam zu Carlo Knoll und sein Kopfballaufsetzer sprang über den auf der Torlinie stehenden Fatih Avci in den Torwinkel zum 1:0 für Konstanz. Postwendend gelang der DJK jedoch der Ausgleich: Dennis Feuerstein passte auf Nico Benz, der den Ball am herauseilenden Gästetorhüter Adrian Burger vorbei zum 1:1 ins Tor schob. Der Ausgleich schien jedoch die Gäste zu beflügeln. Timo Eisenbeis hatte in der 45. Minute das Glück des Tüchtigen, als ein Heber von Carlo Knoll vom Lattenkreuz ins Toraus prallte.

Gleich nach der Pause war Konstanz wieder gefährlich, doch Eisenbeis verhinderte einen Rückstand gegen Dario Care. Das war der erneute Weckruf für die Gastgeber, die das Spiel nun bestimmten. Nico Benz scheiterte nach einer Flanke von Dennis Feuerstein an Torhüter Burger. Knapp vorbei ging in der 52. Minute ein Kopfball von Benz nach einer Flanke von Marc Riesle. Als Fatih Avci nach einem tollen Sololauf über rechts auf Heiko Reich passte, schien das 2:1 fällig, doch Reich traf den Ball nicht voll. Kurz vor Schluss zischte eine Direktabnahme von Nico Benz knapp am Gästetor vorbei. "Aufgrund der starken zweiten Halbzeit war es für uns ein verlorener Punkt", sagte DJK-Trainer André Herbst.

DJK Villingen - SC Konstanz-Wollmatingen 1:1 (1:1)
DJK Villingen: Eisenbeis, Baris Cakici, Feuerstein (59. Reich), Benz, Tritschler, Sascha Heinig, Falkowski, Riesle, Berkay Cakici (78. Schreiner), Wieczorek, Avci (60. Weidinger). Tore: 0:1 Knoll (28.), 1:1 Benz (29.). SR: Fesenmeier (March). ZS: 100.

Teile diesen artikel mit deinen freunden